Vladimir Zarev: Wenn dies die Zeit ist

Lyrik. Prosa. Publizistik.

140 S., Hardcover mit Schutzumschlag, 19,– €
Mit einer Bibliographie aller deutschsprachigen Veröffentlichungen von und über den Autor und aller ermittelbaren bulgarischen Originalausgaben.
ISBN 978-3-929634-85-3
CHORA Verlag, Duisburg 2019
AB SOFORT ÜBERALL LIEFERBAR

Das Buch

2019 feierte Vladimir Zarev sein fünfzigstes Publikationsjubiläum. Das ist nicht nur als Zeitspanne bemerkenswert. Nein, bemerkenswert ist es auch, weil Zarev zu den ganz wenigen Autoren gehört, die ihre vor der Wende geschriebenen Bücher unverändert neu herausgeben können. Zu einer Zeit, in der viele Autoren im »grauen Strom« mitschwammen, gab Zarev eine Mikroanalyse der Machtstrukturen Bulgariens: Er beschrieb, wie Macht, sobald etwas von ihr besetzbar wird, jeden Menschen durchdringt und verändert. So kommt es, dass der Autor nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, sobald die Verhältnisse ihm das rein wirtschaftlich wieder erlaubten, sein Werk einfach nur fortzusetzen brauchte. Und das tut er mit unverändertem Streben nach Abarbeitung der brennenden Fragen seines Landes.
Dies Lesebuch will daher nicht platt Zeitspanne abbilden, sondern geistige Spannweite zeigen: Von der weitgehend unpolitischen Lyrik des Zwanzigjährigen über die von stupendem Realismus geprägten historischen Romane bis zu seinen großen, sozialpsychologisch durchdringenden Gesellschaftsromanen.
Essays und publizistische Einlassungen zu den Lebensthemen Zarevs runden den Band ab.

Inhalt

Lyrik
Wenn dies die Zeit ist (1969)
Auszüge aus den Romanen
Das Ungeheuer (2019)
Adlerbrücke (2015)
Welten (2005)
Der Pope Bogomil (2000)
Sommer 1850 (1988)

Publizistik
Wort, Gedächtnis und Macht (2010)
Ein Bulgare in Europa (2008)
Ein offener Brief (2007)
Macht und Selbstzensur (2007)
Auf dem Zentralfriedhof von Sofia (2007)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s